Kontakt

MVZ Oggersheim
Adolf-Diesterweg-Straße 59
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

Tel.: +49 (0)621 685 60 0-14
Fax: +49 (0)621 685 60 0-23

E-Mail:
oggersheim@die-familienpraxen.de


MVZ Dr. Dorothee Lutz-Hug
Leuschnerstraße 1a
67063 Ludwigshafen

Tel.: +49 (0)621 62 37 57

Friesenheim / Hemshof
hemshof@die-familienpraxen.de

Sprechzeiten

Mo: 08:00-12:00   13:30-18:00
Di: 08:00-12:00   13:30-18:00
Mi: 08:00-16:00
Do: 08:00-12:00   13:30-18:00
Fr: 08:00-16:00
Sa:   08:00-10:00


Samstagsdienste:
Termine nach Vereinbarung


Hausarzt:
Mo: 12:00 - 14.00 Uhr
Mi:   08.00 - 13.00 Uhr
Fr: 16.30 - 18.00 Uhr

Notfallhandy
Tel.: 0176 / 265 46 45 9

Mo 07:00-08:00   18:00-20:00
Di 07:00-08:00   18:00-20:00
Mi 07:00-08:00
Do 07:00-08:00   18:00-20:00
Fr 07:00-08:00


Außerhalb der Sprechzeiten, sowie unseres telefonischen Notdienst wenden Sie sich bitte an die:

Bereitschaftsdienst Zentrale
Steiermarkstr. 12a
67067 Ludwigshafen
Tel.: 0621 / 592 99 99


Download
Impfeinverständniserklärung für Eltern

Informationen rund um das Thema Gesundheit

24.04.2006
Hoher Blutzuckerspiegel beeinträchtigt geistige Leistungsfähigkeit
Um ihre geistige Leistungsfähigkeit zu steigern, beispielsweise bei Prüfungen, nutzen viele Menschen Traubenzucker oder andere Süßigkeiten, um einem zu niedrigen Blutzuckerspiegel vorzubeugen.
24.04.2006
Schiefe Zehen durch falsches Schuhwerk
Die so genannte "Ballengroßzehe" (Hallux valgus) macht so manchen zu schaffen. Bei dieser unnatürlichen Deformierung ist die große Zehe in Richtung der übrigen Zehen so verbogen, dass diese ausweichen müssen und ebenso in Mitleidenschaft gezogen werden.
24.04.2006
Depression im Alter
Eine Depression kann sich auf unterschiedlichste Weise äußern und viele Ursachen haben. Welche Umstände dazu beitragen, dass viele ältere Menschen an einer Depression erkranken, untersuchten britische Wissenschaftler.
24.04.2006
Fitnessstudio - welches ist geeignet für Sie?
Fitnessstudios liegen nach wie vor im Trend - nicht nur bei "Muskelpaketen", sondern vor allem bei gesundheitsbewussten Menschen unterschiedlichster Altersgruppen.
23.02.2006
Kann Sport vor Altersdemenz schützen?
Regelmäßige sportliche Aktivitäten könnten das Risiko, an Morbus Alzheimer zu erkranken, mindern. So berichten Wissenschaftler des schwedischen Ageing Research Centers über ihre Studie, an der etwa 1.500 Menschen im Alter zwischen 65 und 79 Jahren teilnahmen.
23.02.2006
Erste Hilfe bei Muskelkater
Mutet man seinem Körper extreme oder ungewohnte sportliche Belastungen zu, so kann dieses zu Schmerzen in den betroffenen Muskelregionen führen.
20.01.2006
Den Arbeitsalltag vom Privatleben trennen
Jeder weiß die moderne Technik an seinem Arbeitsplatz zu schätzen: Schnell wird eine e-Mail an den Kunden verschickt oder ein wichtiges Gespräch von unterwegs per Handy geführt. Der technische „Segen“ hat jedoch einen Nachteil: Zu leicht verfolgt uns die Arbeit bis nach Hause.
20.01.2006
Endlich Nichtraucher - ein guter Vorsatz für 2006!
Rauchen ist out. Fast alle Raucher und Nichtraucher sind sich einig, dass Rauchen der Gesundheit schadet. So unternimmt fast jeder Raucher irgendwann den Versuch, mit dem Rauchen aufzuhören.
20.01.2006
Verletzungsrisiko beim Carving Skisport
Die Skisaison läuft derzeit auf Hochtouren und reizt immer mehr Menschen, ihren Winterurlaub auf den „weißen Pisten“ zu verbringen. Dabei gibt es kaum jemanden, der bei der Wahl einer geeigneten Ski-Ausrüstung mittlerweile nicht auf den Carving-Ski umgestiegen ist. Doch sind es wirklich nur Vorteile, die diese „modernen“ Skier mit sich bringen?
19.12.2005
Jogging mit Baby-Buggys nicht immer empfehlenswert
Man sieht es immer häufiger auf den Straßen: Jogger, die einen so genannten Jogger-Buggy mit dem Nachwuchs vor sich her schieben. Doch aufgepasst!
20.11.2005
Steigert Übergewicht das Geburtsrisiko?
Bekanntermaßen ist es für schwangere Frauen nicht von Vorteil, wenn sie übergewichtig sind. Komplikationen wie Bluthochdruck oder Schwangerschaftsdiabetes können die Folge sein. Auch auf die Geburt selbst kann sich das Übergewicht möglicherweise negativ auswirken.